Es stellte sich heraus, dass zwei wichtige Branchen eine stärkere redaktionelle Ablichtung benötigen: der Schiffbau mit der ihr eng verbundenen Elektronik- Radar- und Waffen Industrie sowie der Bereich der sich schnell entwickelnden Simulation und Verteidigung. Die deutschsprachige Zeitschrift „ Marine Rundschau“ konnte die Leseransprüche der „ Marinen“ an sieben Meeren nicht erfüllen. Im Februar 1980 erschien daher die erste Ausgabe Zeitschrift NAVAL FORCES in englischer Sprache. Redaktion war in England, Geschäftsführung und Produktion in Bonn. Der Inhalt reicht von Militärpolitik und Strategie über Vorstellung der Marinekräfte bis hin zu den wichtigen Technologien und Systemen. Das erste Sonderheft erschien über die Werft Blohm und Voss mit dem zu der Zeit sensationell aufgenommenen technischen MEKO-Konzept, gefolgt von HDW (U-Boote und Unterwasserschiffe). In Deutschland hatten die Werften Lürssen(Jubiläumsausgabe „125 Jahre Lürssen Werft“, Abeking & Rasmussen, Thyssen Emden sowie HDW Kiel) Sonderhefte in Auftrag gegeben.

News

Air

C4ISR

Components / Systems

Cyber

Defence Business

Homeland Security

International Security

Land

Latin America (Spanish)

Logistics

Naval

Training & Simulation

Space

Special Forces

Unmanned

Publications

Contact Us

Contact Info

Mönch Verlagsgesellschaft mbH
Christine-Demmer-Straße 7
53474 Bad Neuenahr – Ahrweiler

+49 2641 3703 – 0

+49 2641 3703 – 199

Follow On

X